Sympathischer Stachelträger zum Tier des Jahres 2024 gewählt

Der Braunbrustigel ist das Tier des neuen Jahres. Erinaceus europaeus ist in ganz Deutschland verbreitet und doch nimmt sein Lebensraum stark ab. Darauf möchte die Deutsche Wildtier Stiftung mit der Wahl zum Tier des Jahres aufmerksam machen – Spenderinnen und Spendern der Institution konnten zwischen drei tierischen Stadtbewohnern ihren Favoriten wählen. Eichhörnchen und Rotfuchs waren mit im „Rennen“. Der Igel, den wohl jedes Kind kennt, punktete in der Gunst Wählenden.
Wer die Stachelträger im eigenen Garten unterstützen möchte, muss nicht viel tun: Igel mögen wilde Ecken, in denen sich Insekten, Spinnen und Würmer tummeln. Haufen aus Laub und Reisig dienen ihnen als Versteck.

Lesen Sie mehr in Business-on.de Hamburg


Zurück