Interview: ditArdo und sein Comic-Kubismus

Der Bildende Künstler Diethard Sohn, Pseudonym ditArdo, hat den Comic-Kubismus angestoßen und diese Stilrichtung durch seine Handschrift geprägt. Die Journalistin und geschätzte Netzwerkkollegin Brigitte Muschiol hat mit dem in Stuttgart lebenden ditArdo gesprochen. Entstanden ist ein lesenswertes Interview, das ditArdo als feinsinnigen, leidenschaftlichen und politisch bewussten Künstler zeigt.

Zu lesen auf www.der-geniesser.eu und business-on.de/hamburg


Zurück