Aktuelles und PR 2016

GREGORS Barkassen-Flotte nutzt neuen umweltfreundlichen Kraftstoff

Die Barkassen der Reederei Gregors GmbH schippern ab sofort mit dem emissionsärmeren Dieselkraftstoff GTL Fuel durch den Hamburger Hafen.

„Am Montag hat die Hamburg Port Authority mitgeteilt, ihre Schiffsflotte mit umweltfreundlicherem Kraftstoff zu betanken, um den Ausstoß von Schadstoffen im Hamburger Hafen und auf der Elbe zu reduzieren. Das halten wir für einen guten Beitrag in Richtung eines nachhaltigen Flottenmanagements. Wir haben deshalb entschieden, ab sofort auch für unsere Barkassenflotte den neuen Kraftstoff Shell GTL Fuel einzusetzen“, sagt Reeder Gregor Mogi. „Als Barkassenbetreiber und Tourismus- und Freizeitanbieter ist uns daran gelegen, möglichst viel dafür zu tun, die Umwelt zu entlasten.“

GTL (GTL = Gas-to-liquids) ist ein synthetischer Dieselkraftstoff, der vorwiegend aus Erdgas hergestellt wird und gänzlich frei von Schwefel ist. Damit verbrennt der Kraftstoff erheblich sauberer als herkömmlicher Dieselkraftstoff. Er ist geruchsneutral und weniger gewässergefährdend.

GREGORS GmbH

Zum Angebot der GREGORS GmbH zählen Dämmertörn & Lichterfahrten, Barkassenvermietung für besondere Anlässe und Haferundfahrten für Gruppen. Darüber hinaus gehören seit Mai 2016 die festen sonntäglichen Fahrten in Hamburgs grünen Osten und seit 9 Jahren die erfolgreiche MARITIME CIRCLE LINE zum Angebot der Reederei.

Weitere Information: www.gregors-hamburg.de und www.maritime-circle-line.de

Lesen Sie auch: „Das Lichtermeer des Hamburger Hafens erleben – neue abendliche Barkassenfahrt ab Landungsbrücke 10“

Zurück zum Archiv 2016